Rapala Nachbauten – Köderkopien made in China

Rapala Nachbauten

 

 

 

Rapala Wobbler gehören zu den Ältesten und Fängigsten auf dem Markt. Meiner Meinung nach liegt das an dem Vorhandensein bzw. in diesem Fall eher dem NICHT Vorhandensein von Geräuschkugeln im Inneren der Wobbler. Anscheinend scheint man sich aber mittlerweile dem Diktat des Marktes gebeugt zu haben und fertigt Wobbler aus Plastik mit Geräuschkugeln im Inneren…leider. Vorher hatte das schon eine gewisse Asterix und Obelix Romantik (ein kleines Dorf wiedersetzt sich einer Übermacht usw. die Geschichte ist ja bekannt…).

Dementsprechend war es auch nur eine Frage der Zeit bis die ersten Plastikfälschungen von Rapala Wobblern auf den Markt kommen. Letztes Jahr war es dann soweit. Für einen Schleuderpreis von knapp 1$ inkl. Porto (mittlerweile hat sich der Preis deutlich nach oben korrigiert) konnte man auf einschlägigen Plattformen diese Wobbler erstehen. Nun, ich lies mich nicht lange bitten und orderte ein paar unterschiedliche Modelle. Ein hatten sie aber alle gemeinsam. Die Aussparungen der Ösen waren schlecht verklebt, was zur Folge hatte, dass Wasser ins Innere der Wobbler vordrang. Das wiederum führte dazu, dass die Wobbler sanken und die Eisenkugeln im Inneren anfingen zu rosten. Das ist natürlich nicht so schön. Aber was will man bei dem Preis auch erwarten. Insgesamt konnte ich vier unterschiedliche Rapala Wobbler Kopien finden. Aber ganz ehrlich, an das Original kommen sie leider nicht ran.

 

Pete
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.