Mega(b)ass Nachbau

Megabass Nachbau

Oha, welch interessante Form. Das war der erste Gedanke als ich diesen Wobbler auf einer größeren chinesischen Shoppingplattform gesehen habe. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich mir noch gar keine Gedanken darüber gemacht ob es sich hierbei um einen Nachbau oder um eine „Eigenentwicklung“ der Chinesen gehandelt hat. Mit etwas unter 4$ stellt der Wobbler einen für chinesische Verhältnisse recht hochpreisigen Wobbler dar.

Soweit ich das erkennen kann, ist die Verarbeitung auch recht hochwertig. Die Sprengringe sind rostfrei, die Drillinge scharf und von akzeptabler Qualität. Und, als besonderes Highlight: Der Wobbler schwimmt. Ja, richtig gehört. In der Regel sind chinesische Nachbauten immer mit zu schweren Geräuschkugeln im Inneren ausgestattet die es dem Wobbler unmöglich machen, zu schwimmen. Meist sinken diese Wobbler dann auch wie ein schwerer Stein zu Boden. Sowas kann ich natürlich nicht gebrauchen. Dementsprechend war ich wirklich angenehm überrascht von der Qualität des Wobblers. Jetzt muss er nur noch fangen….

 

 

 

Pete
Letzte Artikel von Pete (Alle anzeigen)
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.