Existenzbedrohung durch den Fischotter

In einigen Teilen Bayerns lebt ein nicht unwesentlicher Teil der Menschen von der Teichwirtschaft. Soweit nicht ungewöhnlich, was aber in den letzten Jahren an Nachrichten aus der bayrischen Teichwirtschaft in den Medien verbreitet wurde ist besorgniserregend.

Viele Teichwirte mussten ihre teils schon seit Jahrhunderten von einer Familie bewirtschafteten Betriebe/Gewässer schließen/aufgeben. Wieso? Weil die Vogelschützer und vergleichbare „Ökofaschisten“ es so wollen. Nun, ganz so krass sollte man es vielleicht nicht formulieren, sind die Sachverhalte diesbezüglich doch recht vielschichtig. Ein nachdenklich stimmendes Video zu diesem Thema findet ihr nachfolgend.

Pete
Letzte Artikel von Pete (Alle anzeigen)
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.