Totholz bringt Leben…

Der Titel klingt wie ein Paradoxon… Als Spinnfischer kennt man das Problem. Schon wieder ist man beim Jiggen oder Faulenzen mit seinem Köder dem Grund zu nahe gekommen und hängt fest. Warum man sich aber (theoretisch) über (natürliche) Hindernisse wie umgefallene Bäume oder Äste im Wasser freuen sollte, könnt ihr hier nachlesen.

Ich selbst sehe Hindernisse im Wasser mittlerweile nicht mehr als Problem sondern vielmehr als Herausforderung. Wie heißt es doch so schön: Jeder Baum hat seinen Hecht.

Pete
Letzte Artikel von Pete (Alle anzeigen)
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.