Gloog – Eine weitere polnische Wobblerschmiede

Gloog Hektor

Achja, ich erinnere mich noch als ob es gestern gewesen wäre …. – solche Prosa kennt der geneigte Leser nur aus schlechten Rosamunde Pilcher Filmen… aber in diesem Fall stimmt es. Der erste Wobbler der Firma Gloog wanderte kurz nach der Jahrtausendwende in meinen Köderkasten. Seither hat sich was die Modelle betrifft, nicht soooo viel bei der Firma Gloog getan. Der gute alte Hektor ist nach wie vor erhältlich, lediglich die Farbpalette wurde, soweit ich das erkennen kann, ordentlich erweitert. Interessanterweise ist sind die Namensgeber der einzelnen Wobbler allesamt aus der griechischen Mythologie entsprungen. Eigentlich ein netter Joke am Rande.

Das letzte neue Modell kam 2018 auf den Markt und trägt den bezeichnenden Namen Hades. Gloog bietet Wobbler in den Größen von etwas über 3cm bis hin zu 15cm an. Für Hechte, Barsche, Forellen und Döbel ist also durchaus genug an Ködern im Sortiment. Auch hier möchte ich nochmal positiv hervorheben, dass die meisten Modelle über keine Geräuschkugeln im Inneren verfügen.

 

Die Homepage des Herstellers ist leider nur auf polnisch. Aber die Bilder sagen auch schon recht viel aus. Allerdings fehlt mir irgendwie eine Farbübersichtstabelle etc. die Seite ist etwas lieblos gestaltet. Da könnte man wirklich deutlich mehr draus machen. Vor allem weil es sich bei den Gloog Wobblern um ein hervorragendes Produkt handelt.

Anfragen zwecks eines Interviews oder einer Firmenvorstellung wurden von Gloog leider ignoriert und nicht einmal beantwortet. Schade. Man kann also davon ausgehen, dass man zwar ein gutes Produkt kauft aber keinerlei Support durch den Hersteller erhält. Das bin ich ehrlich gesagt von anderen Firmen nicht gewöhnt. Dort bekommt man zumindest auf seine E-Mails eine Antwort…

Auch auf unserer Partnerseite, dem Ködertestportal haben wir vor einiger Zeit bereits angefangen die Wobbler der Firma Gloog zu testen, allen voran meinen persönlichen Liebling, das Modell Hektor.

Eines der größten Probleme bei den Gloog Wobblern sind die Tauchschaufeln die leider meiner Erfahrung nach nicht sonderlich fest halten

Pete

Qualitöter in einem ISO 9001/13485 Betrieb bei ...stellt Biosensoren her
Geboren, Grundschule, Gymnasium, Uni usw. Seit 2009 im Qualitätsmanagement einer Firma für Biosensoren/Schnelltests
Erste Angelschritte im Jahr 1990
Pete

Letzte Artikel von Pete (Alle anzeigen)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.