Daiwa Caldia Rolle

Rollen gibt es ja mittlerweile wie Sand am Meer – in allen Formen, Farben und Preisklassen. Aber ganz ehrlich, was taugen denn Rollen um die 40€? Beim Ansitzangeln mögen diese günstigen Plastikbomber oftmals ihre Berechtigung haben, aber beim Spinnfischen? Wenn man an einem Tag mehrere Kilometer Schnur eurch die Ringe kurbelt, dann trennt sich die Spreu vom Weizen recht schnell. Shimano Rollen haben in Anglerkreisen einen recht guten Ruf, aber wie sieht es z.B. mit Daiwa Rollen aus?

Vor etwas mehr als einem Jahrzehnt hatte ich mal eine Daiwa Samurai an meinen Ruten. Eine Rolle die unter 50€ zu haben war. Eigentlich ein klarer Fall von Billigrolle – möchte man meinen. Zumindest suggeriert einem der Preis das. Aber die Rolle war einfach nicht klein zu bekommen. Irgendwann war es aber dann doch soweit, allerdings eigenverschuldet.

Nachdem ich dieses Jahr noch auf der Suche nach einer Allroundspinnrolle war, fiel die Wahl auf die Daiwa Caldia 3000. Eine Gute Wahl wie sich herausstellte. Eine kleine Vorstellung der Rolle findet ihr hier.

Pete

Qualitöter in einem ISO 13485 Betrieb bei ...stellt Biosensoren her
Geboren, Grundschule, Gymnasium, Uni usw. Seit 2009 im Qualitätsmanagement einer Firma für Biosensoren/Schnelltests
Erste Angelschritte im Jahr 1990
Pete

Letzte Artikel von Pete (Alle anzeigen)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.