Die Drachenwurz

Beim letzten Kontrollgang durch den Wald um die Speicherkarten meiner Kamerafallen auszuwerten bin ich über eine Drachenwurz, auch Sumpfcalla genannt, gestolpert. Zuerst dachte ich, es würde sich um eine Mischung aus Seerose und Einblatt handeln da sie Merkmale beider Arten ausweist.

DSC03311

Erst ein Blick in ein botanisches Bestimmungsbuch offenbarte mir welch seltenes Pflänzchen ich da gefunden hatte. Für das, dass es angeblich so selten ist, standen da doch einige dieser Pflanzen herum.

DSC03309

Die Beschreibung des Lebensraumes auf Wikipedia passt 1A zum Fundort. Schön, dass es selbst im Münchner/Starnberger Raum noch sowas gibt.

DSC03307DSC03310

Pete

Qualitöter in einem ISO 13485 Betrieb bei ...stellt Biosensoren her
Geboren, Grundschule, Gymnasium, Uni usw. Seit 2009 im Qualitätsmanagement einer Firma für Biosensoren/Schnelltests
Erste Angelschritte im Jahr 1990
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.