Fishing – The clone wars…

Welcher große Köderhersteller kennt das nicht. Kaum ist ein wirklich gutes und fängiges Produkt auf dem Markt, schon gibt es die ersten Kopien davon. Seinerzeit waren es Kopien von den Gummifischpionieren der Marke ProfiBlinker, heute sind es Kopien z.B. von Savage Gear. Und genau darum soll es heute gehen: Um Plagiate, Kopien, Nachbauten und Fakes. Um eines gleich mal vorweg zu nehmen. Ich möchte hier niemanden raten, empfehlen oder in welcher Art auch immer dazu raten gefälschte Produkte oder Produktkopien zu erwerben. Die Produktdesigner und die Industrie müssen ja auch von was leben und letztendlich ist der Kauf eines gefälschten Produkts ein finanzieller Schaden. Wenn das gefälschte Produkt dann auch noch minderwertig ist, kommt noch ein potentieller Image Schaden hinzu. In diesem Falle hat der ursprüngliche Hersteller dann den doppelten Schaden. Wie auch immer, als experimentierfreudiger und neugieriger Angler probiere ich natürlich gerne den einen oder anderen Köder aus. Bei dem großen Sale am 11.11. in China konnte ich nicht wirklich an mich halten und habe mir in Fernost zwei recht interessante Gummiköder gekauft, welche frappierende Ähnlichkeit mit bereits auf dem Markt befindlichen Produkten der Firma Savage Gear haben. Dies wurde mir allerdings auch erst klar, als ich die Dinger physisch in Händen hielt. Ansonsten hätte ich mir die Teile nie bestellt – Ehrenwort ;).

Der eine Gummiköder Typ hat eine „leichte“ Ähnlichkeit mit den 3D River Roach Gummis von S.G.. Der zweite Gummi sieht den 3D Bleak Paddle Tail Ködern von S.G. sehr ähnlich… ( um eins vorweg zu nehmen, es gibt auch schon seit einiger Zeit Clone des Cannibal Shads auf dem Markt… diese sind etwas härter in der Gummimischung und etwas anders in der Färbung aber für knapp 50% des Originalpreises durchaus interessant…). Wie sich die beiden, also der Bleak Clone und der River Roach Clone in der Praxis schlagen, bleibt abzuwarten. Ausführlich testen kann ich beide Produkte vermutlich erst ab Mitte 2019 aber ein visueller Check ist jetzt schon drin ebenso wie die ersten Tests am Wasser. Kommen wir zu den Spezifikationen:

Der Paddle Tail Clone

Länge: 12cm

Gewicht: 14,5g

Farben: 9

Preis: ca. 80 Cent

Erster Eindruck: Interessante Gummiköder in Laubenform.

Roach Clone

Länge: 7,8cm 10cm 13cm 15,6cm

Gewicht: 5/10/20/40g

Farben: 6

Preis:pro Stück 1,55 -3,6€ je nach Größe

Erster Eindruck: Wow, die Gummis sind echt extrem realistisch. Aufgrund der Form bietet sich hier die Montage via Screw an da ein normaler Jig wegen des Buckels eher suboptimal ist. Vor allem wenn man mit Stinger fischen möchte, wird man Probleme wegen des konvexen Rückens bekommen.

Pete

Qualitöter in einem ISO 13485 Betrieb bei ...stellt Biosensoren her
Geboren, Grundschule, Gymnasium, Uni usw. Seit 2009 im Qualitätsmanagement einer Firma für Biosensoren/Schnelltests
Erste Angelschritte im Jahr 1990

Letzte Artikel von Pete (Alle anzeigen)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.